Scroller

Wasserspiel Graubünden 2008

Zitat: Bildung verändert die Welt.

Im Rahmen des kantonalen Wasserprojekts „Das blaue Wunder – Graubünden 2008“ fanden in verschiedenen Destinationen Wasserspiele statt. Die Kinder durften in Chur, Scuol, Lenzerheide, St. Moritz, Savognin und Thusis in die „Blaue Wunder“ Welt spielerisch eintauchen und so Wasser von einer anderen Seite erleben.
U.a. durften die Kinder einen Wasserturm mit 170 Liter Vierkantflaschen bauen (unser durchschnittlicher CH-Wasser-Tages-Konsum) oder einen 170 Liter Wassereimer so schnell wie möglich mit Wasser zu füllen.