Scroller

Das blaue Wunder - Rhein 2012

Der Europäische Überfluss ist wunderschön – aber verletzbar.

Vom 2. bis 31. Mai 2012 wird der Bündner Wasserbotschafter und Grenzschwimmer sich auf einen langen und abenteuerlichen Weg machen. Ernst Bromeis will den Rhein von der Quelle in Graubünden bis zur Mündung ins Meer bei Rotterdam durchschwimmen und einen Monat im Rheinwasser leben.

Das Projekt wird von Schweiz Tourismus unter dem Namen "Das blaue Wunder - Rhein 2012" präsentiert und soll die Menschen nahe ans Wasser führen und die vielfältige Schönheit der Schweiz als Land des Wassers zeigen. "Die Menschen sollen eintauchen in die Welt vom „Blauen Wunder", sagt der Grenzschwimmer Ernst Bromeis. "Denn nur wer das Wasser liebt und schätzt, wertschätzt es auch."

Begleitet wird der schwimmende Wasserbotschafter auf seiner 30-tägigen Rheinreise von einem Kajak und von den Lebensrettungsgesellschaften der CH, D und NL. Und auf seinem Blog wohl auch von unzähligen Menschen die im Umfeld des Rheins leben.