Scroller

Unter dem Flügel eines Jumbo-Jets (03.08.2014)

RTW 2012 Diary / Posted by Christian Gartmann / Sunday, 03. August 2014

Noch einmal zieht Ernst statt dem Neopren die Laufschuhe an: Von Münchhausen bis Germetsheim sind es auf dem Rhein 37 Kilometer. Schwimmend wäre das dank der guten Strömung in ein paar Stunden zu schaffen. Zu Fuss sind es - wegen der vielen Umwege um Hafenbecken, Rheinauen und Sperrungen wegen Hochwassers ganze 49 Laufkilometer - oder mehr als eine volle Marathondistanz.

Laufend nimmt Ernst diesen vielfältigen Abschnitt des Rhein noch einmal ganz anders wahr: Die Spannweite der Eindrücke reicht von überschwemmten Auenwäldern über schmucke, kleine Dörfer bis zum hoch industrialisierten Gebiet um Karlsruhe mit einer Autofabrik, einem Containerhafen und einer Raffinerie.

Ganz ohne Wasser geht's auch heute nicht: Immer wieder sind Teile der Wege überflotet und kurz vor Germetsheim muss Ernst wieder mehr als knöcheltief Waten. In Germetsheim beim Rhein-Kilometer 484 endet dann aber der Rheinabschnitt mit Hochwsasserstufe 1 und dem Schwimmverbot. Morgen geht's wieder ins Wasser!

A propos Spannweite: Das Team übernachtet in Speyer, gleich neben dem Technik-Museum. Im Freigelände steht auf riesigen Stützen eine alte Boeing 747 der Lufthansa. Schlafen unter dem Flügel eines Jumbo-Jets...

 

Share this:

back